Allgemeine Vertragsbedingungen

(Dienstleistungsvertrag / Unterstützung bei der optimalen Pflegegradbestimmung)

 

Geltungsbereich

1.1 Die PflegeMehrwert GmbH, An Brenigs Ziegelei 28, 53175 Bonn, eingetragen beim Amtsgericht Düsseldorf unter HRB 90123, vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Volker Kühn (im Folgenden „PflegeMehrwert“), ist Betreiberin der Online-Vermittlungsplattform „pflegegradhilfe.de“ für Informations– und Unterstützungsleistungen rund um die Pflegegradeinstufung und dem Behindertenausweis unter www.pflegegradhilfe.de (im Folgenden „Plattform“ oder „Informations-Portal“).

 

1.2 Die Vermittlungen der Informations- und Unterstützungsleistungen werden durch bei PflegeMehrwert angestellte Mitarbeiter (im Folgenden auch „Dienstleister“) verrichtet. Die nachstehenden „Allgemeinen Vertragsbedingungen“ gelten für den einzelnen Kunden von PflegeMehrwert als Bezieher dieser Vermittlungsleistungen.

 

1.3 Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen erhält der Kunde auf Anfrage jeweils in Form eines dauerhaften Datenträgers (z.B. E-Mail). Die Allgemeinen Nutzungsbedingungen sind zusätzlich für die Dauer des Vertrages in der aktuellen Fassung jederzeit unter https://www.pflegegradhilfe.de.de/agb/ abruf- und ausdruckbar.

 

Vermittlung von Informations- und Unterstützungsangeboten, sowie Training und Zertifizierung

2.1 Konkret untergliedern sich die Vermittlungen von Informations- und Unterstützungsangebote wie folgt:

Vermittlung von Informations- und Unterstützungsangeboten bei der Beantragung des Pflegegrades, regelmäßige Überprüfung des Pflegegrades und Hilfe bei der Beantragung der Anpassung des Pflegegrades, die Unterstützung bei der Formulierung des Widerspruchs gegen den Pflegegradbescheid und Begleitung beim Widerspruchsverfahren.

 

Hilfe und Begleitung bei der Beantragung des Schwerbehindertenausweises, Hilfe und Begleitung bei der regelmäßigen Erneuerung des Schwerbehindertenausweises, Hilfe und Begleitung bei Widerspruchsverfahren.

 

2.2 Vermittlung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag, wie Entlastungsleistungen, Badumbauten, Mobilitätsumbauten, technischen Pflegehilfsleistungen (z.B. Notrufsysteme, Liftanlagen, Mobilitätshilfen, etc.) sowie weiteren Dienstleistungen in der Pflege. Die Angebote zur Unterstützung im Alltag beinhalten die Übernahme von Betreuung und allgemeiner Beaufsichtigung, eine die vorhandenen Ressourcen und Fähigkeiten stärkende oder stabilisierende Alltagsbegleitung, Unterstützungsleistungen für Angehörige und vergleichbar Nahestehende in ihrer Eigenschaft als Pflegende zur besseren Bewältigung des Pflegealltags, die Erbringung von Dienstleistungen, organisatorische Hilfestellungen oder andere geeignete Maßnahmen.

 

2.3 Mit einem zertifizierten und freigegebenen Schulungskonzept wird die Ausbildung von Alltagsbegleitern zur Erbringung von Entlastungsleistungen über ein Online Schulungsmodul durchgeführt. Selbstständige und freiberufliche Interessenten kaufen diese Schulung bei PflegeMehrwert ein. Gegenüber dem Kunden erstellt PflegeMehrwert einen Kostenvoranschlag über die Schulung und Zertifizierung zum Alltagsbegleiter, aus dem sich Inhalt, Umfang und Kosten dieser Qualifizierung ergeben.

 

Sonstige Leistungen

Über sonstige von PflegeMehrwert gegenüber dem Kunden zu erbringende Leistungen erstellt PflegeMehrwert einen Kostenvoranschlag, aus dem sich Art, Inhalt, Umfang und Kosten dieser Leistungen ergeben.

 

Konkrete Leistungsbeschreibung (Informations- und Unterstützungsleistungen)

3.1 Informations- und Unterstützungsleistungen werden in das leistungsstarke Partnernetzwerk der PflegeMehrwert an zertifizierten Partnern vermittelt. Durch die Mitarbeiter der PflegeMehrwert erfolgt die Erfassung und Vorqualifizierung der Bedürfnisse des Kunden rund um den Prozess der Pflegegradeinstufung oder / und dem Schwerbehindertenausweis am Telefon.

3.2 Der Mitarbeiter der PflegeMehrwert erläutert die weitere Vorgehensweise mit dem Kunden auf der Basis der Bedarfserfassung und Vorqualifizierung und holt sich die Genehmigung zur Verarbeitung seiner Daten durch Dritte ein. Dies ist die Voraussetzung der Vermittlung der Kunden an das Partnernetzwerk.

3.3 Im Rahmen der Vermittlung erfolgt die Weitergabe der Kundendaten, sowie der Bedarfserfassung und Vorqualifizierung an einen Partner aus dem Partnernetzwerk der PflegeMehrwert.

3.4 Der Partner nimmt Kontakt mit dem Kunden auf und übernimmt die weitere Leistungserbringung und Abrechnung gegenüber dem Kunden.

 

Vergütung und Zahlung

4.1 Der Kontakt zwischen Kunde und PflegeMehrwert kommt über eine kostenfreie Telefon-Hotline zustande.

 

Datenschutz

Für den Datenschutz gilt die Datenschutzerklärung von PflegeMehrwert, welche dem Nutzer mindestens in Textform zur Verfügung gestellt werden bzw. in ihrer jeweils geltenden Fassung jederzeit unter https://www.pflegegradhilfe.de/datenschutzerklaerung/ abrufbar ist.

 

Haftung

5.1 PflegeMehrwert haftet nicht für die Leistungserbringung Dritter, die durch Vermittlung der PflegeMehrwert zustande gekommen ist.

 

5.2 PflegeMehrwert weist dem Kunden auf Wunsch den Abschluss einer ausreichenden Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung nach.

 

Verbraucherschlichtungsstelle

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zu finden ist.

 

Schlussbestimmungen

6.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, wobei die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Nutzer als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, unberührt bleiben.

 

6.2 Über Änderungen dieser Bedingungen wird PflegeMehrwert den Kunden vorab mindestens in Textform unterrichten. Sofern der Kunde der Änderung nicht innerhalb von mindestens 4 Wochen nach Bekanntgabe der Änderung in Textform (z.B. per E-Mail) widerspricht, gilt dies als Einverständnis mit der Änderung; hierauf wird PflegeMehrwert in den Änderungsmitteilungen hinweisen.

 

Stand (12.11.2020)